Kontakt
Elektrotechnik Böcker
Moselstraße 16c
46446 Emmerich am Rhein
Homepage:www.elektrotechnik-boecker.de
Telefon:02822 8339
Fax:02822 80477

KATHREIN DS bringt Neuauflage der professionellen Sat-Antenne CAS 180

KATHREIN Digital Systems, Markt­führer für digitale Satelliten­empfangs­technik, legt seine profes­sionelle Sat-Antenne Kathrein CAS 180 neu auf. Dank des aus einer Alu­minium­legierung bestehen­den Reflek­tors bietet die An­tenne eine äußerst hohe Festig­keit sowie Korrosions­beständig­keit und ist gemessen an Größe, Emp­fangs­eigen­schaften und mecha­nischer Stabi­lität den im Markt erhält­lichen Antennen aus mehr­teiligen Kunst­stoff­seg­menten in allen Belangen über­legen. Zudem werden sämt­liche Teile der CAS 180 unter höchsten Qualitäts­ansprüchen in Deutsch­land produziert.

Kathrein Sat-Antenne

„Unsere CAS 180 ist komplett „Made in Germany“ und damit die einzige in Deutsch­land produ­zierte An­tenne dieser Größe“, so Michael Auer, Geschäfts­führer bei KATHREIN Digital Systems. Auch die Speise­system-Halte­rung bestehend aus einem Alu­mi­ni­um-Qua­drat-Rohr (Tragarm) und einer Alu­mi­ni­um­platte (Speise­system-Mon­tage) sowie die Mast­halterung aus Alu­minium und rost­freiem Edel­stahl tragen zur Festig­keit der ge­sam­ten An­tenne bei. „Damit die CAS 180 trotz ihrer Größe für Wind­geschwindig­keiten bis 200 km/h geeignet und kann somit nahe­zu überall ein­gesetzt werden,“ so Auer weiter.

Die Vorteile:

  • Hohe Materialqualität garantiert Festigkeit und Korrosions­beständig­keit
  • Komplett „Made in Germany“
  • Modulare Erweiterungen für jedes professio­nelle Szenario

Im Zusammenspiel mit den professionellen Heiz­systemen ESO 180 H oder ESO 180 HL ist die CAS 180 zudem ganz­jährig einsetz­bar. Über die Steuerung ESO 99 S schaltet die Heizung sogar nur dann ein, wenn die Außen­tempe­ratur unter +4°C sinkt und die Senso­rik auf der Reflektor­ober­fläche Schnee, Eis, Reif oder Wasser erkennt. Dies ermög­licht im Vergleich zu anderen Steue­rungen einen be­son­ders strom­spa­ren­den Betrieb. In Verbin­dung mit Compact-Speise­systemen lassen sich mit der CAS 180 auch Multi­feed-Systeme rea­lisieren: Am Trag­arm können im Liefer­zustand bis zu zwei Compact-Speise­systeme zum Emp­fang von 3 Grad aus­ein­ander lie­gen­den Satelliten befes­tigt wer­den. Für andere Kombi­nationen ist eine Multifeed-Adapter­platte erhältlich.

„Unsere Philosophie war es schon immer, nicht nur ein­fach neue Produkte auf den Markt zu werfen, sondern stim­mige Gesamt­konzepte zu ent­wickeln. Bei der CAS 180 handelt es sich um ein perfektes Beispiel dafür, denn die Antenne lässt sich durch opti­mal auf sie ab­gestimmte modu­lare Erwei­terungen auf jedes profes­sionelle Szenario ein­stellen“, erklärt Andreas Wimmer, Geschäfts­führer bei KATHREIN Digital Systems. „Die Nach­frage für diese Art Gesamt­lösung ist unge­brochen hoch und hat uns veran­lasst, unser Er­folgs­pro­dukt endlich neu aufzu­legen – zu unserer großen Freu­de und unserem Made-in-Germany-Qualitäts­anspruch getreu gemein­sam – mit einem Zuliefer­partner aus Deutsch­land.

„Eine große Herausforderung war die Suche nach einem passenden Partner mit ent­sprechenden Pressen für unser 40 Tonnen schweres und kom­plexes Werk­zeug. Der Roh­ling aus dem der 1,80 Meter große Sat-Spiegel gepresst wird ist ca. 2,1 x 2 Meter groß. Benötigt werden hier Pressen mit enor­men Kräften welche gleich­zeitig auch die hohen Anfor­derungen an die Genauigkeit der Reflektor­kontur erreichen“, so Michael Auer.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG